Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt

Dozent für Deutsch als Fremd- oder Zweitsprache (m/w/d)

Sie sind Deutschlehrer*in und möchten Geflüchteten helfen, in Deutschland Fuß zu fassen? Dann suchen wir genau Sie! Im besten Fall haben Sie bereits eine Zulassung vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Wir suchen Dozenten (m/w/d) für Deutsch als Fremdsprache, die Spaß an dem eigenständigen Gestalten des Unterrichts haben und gute pädagogische sowie didaktische Fähigkeiten vorweisen können.

  • Arbeitsort: U.a. Schwerin, Anklam, Stralsund
  • Arbeitszeit: Teil- oder Vollzeit (mind. 20 Std.), auf Honorarbasis, 
    für Sprachlehrkräfte mit BAMF-Zulassung ist eine Festeinstellung möglich
  • Einstellungsdatum: ab sofort

Bei uns finden Sie eine warme Arbeitsatmosphäre in einem sinnstiftenden Tätigkeitsfeld. Vor Ort sind wir kleine Teams, in denen wir uns gegenseitig unterstützen. Daneben bieten wir ein sehr umfangreiches Angebot an internen Weiterbildungen. Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Unterrichten von Deutsch als Fremdsprache in unseren Integrations-/ und Deutschsprachkursen
  • Ausrichtung der Themeninhalte an Alltags- und Arbeitssituationen
  • Eigenständige und eigenverantwortliche, methodische und didaktische Gestaltung des Unterrichts im o.g. Bereich
  • Verantwortliche Kursleitung
  • Beratung und Betreuung der Teilnehmer*innen
  • Verwaltungstätigkeiten u.a. Dokumentation etc.

Sie sind Deutschlehrer*in und möchten Geflüchteten helfen in Deutschland Fuß zu fassen? Dann suchen wir genau Sie! Alles, was Sie dafür benötigen ist eine Zulassung vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und natürlich gute pädagogische und didaktische Fähigkeiten. Ihr Profil zeichnet sich aus durch:

  • Abgeschlossenes DaF/ DaZ-Studium bzw. eine Zulassung als Lehrkraft durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
  • Nachgewiesene pädagogische und didaktische Fertigkeiten (Zusatzqualifikation)
  • Erfahrungen im Unterricht mit Erwachsenen in Deutsch als Zweitsprache / Alphakurse, Integrationskurse und berufsbezogene Sprachkurse bis C 1
  • Prüferqualifizierung von Vorteil
  • Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit Migrationshintergrund
  • Umfassende Kenntnisse in marktüblicher Office- und Anwendersoftware
  • Kreativität, Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten, hohes Maß an
  • Eigeninitiative und Teamfähigkeit
  • Gute Fähigkeit zur Selbstorganisation
  • Sinnstiftende Tätigkeit in einem der größten Weiterbildungsunternehmen Deutschlands
  • Attraktive Arbeitsbedingungen mit einer nach der geltenden Vergütungsvereinbarung entsprechenden Bezahlung
  • 30 Urlaubstage im Jahr bei einer 5-Tage-Woche (39h), dienstfreie Tage: 24.12., 31.12.
  • Jubiläumszahlungen bei einer Betriebszugehörigkeit von 10, 25 und 35 Jahren
  • Umfangreiche zentrale und regionale Mitarbeiterfortbildung
  • Zuschuss zum Krankengeld ab der 7. Woche bis zur Höhe der bisherigen Nettovergütung
  • Flexible Arbeitszeitmodelle – beispielsweise in der Elternzeit; keine Schichtarbeit
  • Aufstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten (z. B. Kooperation mit der Hamburger Fern-Hochschule)
  • Corporate Benefits
  • Gesamtbetriebsvereinbarung zu mobilem Arbeiten
  • Ab sofort, diese Stelle ist zunächst auf 1 Jahr befristet
  • Vollzeit (39h/Woche) oder Teilzeit ab (20h/Woche)
  • Tätigkeit auf Honorarbasis möglich

Video: Wie ist es bei der DAA?

DAA-Kolleg*innen berichten, was das Arbeiten bei uns ausmacht …

FAQ mal anders

Ihre potenziellen neuen Kolleg*innen beantworten Ihre möglichen Fragen.

Infos über die DAA

Wer wir sind und was wir eigentlich genau tun, erfahren Sie hier.



Sie wollen sich bewerben?

Da freuen wir uns sehr! Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung (zusammengefasst in einem PDF-Dokument) mit Angabe Ihres Wunschstandortes und Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin an Herrn Christian Martin über folgendes Formular:

Online-Bewerbung

Bitte beachten Sie vor Eingabe Ihrer Daten unsere Datenschutzerklärung.
 

Klicken Sie auf "Durchsuchen", um Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse etc.) hinzuzufügen. Bitte berücksichtigen Sie, dass zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung die Übermittlung des Anschreibens, des Lebenslaufs, schulischer und/oder beruflicher Qualifikationsnachweise und Zeugnisse sowie ggf. stellenspezifischer Dokumente erforderlich ist. Weitere Unterlagen können Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen. Laden Sie uns diese bitte möglichst in einer PDF- oder ZIP-Datei hoch. Wenn Sie mehrere Dateien hochladen möchten, verwenden Sie bei der Auswahl der Dateien bitte die [STRG]-Taste.
Die Größe der Datei darf insgesamt nicht mehr als 8 MB betragen.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

 

Datenschutzhinweis

Mit dem Absenden dieses Formulars werden die von Ihnen eingegebenen Daten an die zuständige Stelle in unserem Haus zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung weitergeleitet. Ihre Daten, die Sie im Rahmen der Online-Bewerbung angeben, behandeln wir vertraulich und verarbeiten diese zum Zweck der Prüfung Ihrer Bewerbung. Die nicht als Pflichtfelder markierten Angaben sind hierbei freiwillig und für die Bewerbung nicht zwingend erforderlich. Sofern Sie im Rahmen der Bewerbung freiwillige Angaben machen oder freiwillig nicht erforderliche Dokumente übermitteln, verarbeiten wir diese personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung ausschließlich zum Zweck der Bewerberauswahl. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.