Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt

Weiterbildung zur „Verantwortlichen Pflegefachkraft" für berufstätige Führungskräfte

Anerkennung vom Landesverband der Pflegekassen Mecklenburg-Vorpommern

Zielsetzung

Die Weiterbildung soll die Kursteilnehmer und Kursteilnehmerinnen befähigen,

  • das Spannungsfeld von ökonomischen Zielen, medizinischen Vorgaben, pflege-rischen Strukturen als patienten- und mitarbeiterorientierte Zielsetzung zu erfassen und damit umzugehen.
  • qualifizierte Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten zum Management des Pflegedienstes zu erwerben (optimale Organisation des Pflegedienstes).
  • Planung, Durchführung und Kontrolle der wirtschaftlichen Betriebsführung zu beherrschen (betriebswirtschaftliches Controlling).
  • Personal im Pflegedienst kompetent zu beraten und zu fördern.
  • zielorientiertes Vorgehen und Führen in vernetzten Bezügen zu denken.

Thematische Schwerpunkte

  • Grundlagen der Volks- und Betriebswirtschaft
  • Rechtliche Grundlagen
  • Theoretische Grundlagen pflegerischen Handelns
  • Kommunikation, Pädagogik und Führungsverhalten
  • Projektarbeit

Zugangsvoraussetzung

  • abgeschlossene Ausbildung als examinierte/r Gesundheits-und Krankenschwester/-pfleger, examinierte/r Kinderkrankenschwester/-pfleger, examinierte/r Altenpfleger/-in 

Lehrgangszeitraum

ca. 20 Monate/Unterricht 1Tag pro Woche

506 UE berufsbegleitend

Jeweils freitags, 2 Blockwochen 

Bewerbungsunterlagen

Bewerbungsanschreiben

Tabellarischer Lebenslauf, Berufserlaubnis

Abschluss

Die Weiterbildung endet mit einer Teilnahmebescheinigung nach erfolgreichem Kolloquium und einem Abschlussgespräch

Lehrgangskosten

2.630,88 € insgesamt inklusive Prüfungsgebühren

Ansprechpartnerin

Frau Stachowiak 0385 6768810

Herr Schrank 0385 6768833