Ausbildung zum /zur Physiotherapeuten/in

Zielsetzung

Sind Sie als Masseur/in und medizinische/r Bademeister/in interessiert an einer beruflichen Qualifizierung mit Perspektive?

Wählen Sie die berufsbegleitende verkürzte Ausbildung zum /zur Physiotherapeuten/in!

Die fachlich fundierte Ausbildung vermittelt weiterführende krankengymnastische Techniken  und befähigt zum eigenständigen arbeiten in allen medizinischen Fachbereichen.

Die Lernbereiche, gemäß der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Physiotherapeuten

(PhysTh-APrV) in Verbindung mit § 12(1) des Gesetzes über die Berufe in der Physiotherapie

(MPhG) vom 26. Mai 1994, sind Inhalt der Ausbildung und umfassen

  • 1.400 Stunden Theorie und Fachpraxis sowie
  • 700 Stunden nachzuweisendes Praktikum

Sind Sie über 5 Jahre im Beruf, wird Ihnen vom Landesprüfungsamt eine Reduzierung der Theorie (1.000UE) und des Praktikums (400h) gewährleistet.

Kursanfrage

Bitte beachten Sie vor Eingabe Ihrer Daten unsere Datenschutzerklärung.
 

Rückrufzeit Check
  • Bitte rufen Sie mich zurück, um mich zu beraten / Bevorzugte Rückrufzeit

-

Anrede**
  • Frau
  • Herr

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
 

Datenschutzhinweis

Mit dem Absenden dieses Formulars werden die von Ihnen eingegebenen Daten an die zuständige Stelle in unserem Haus zur Bearbeitung Ihrer Anfrage weitergeleitet. Ihre Daten, die Sie im Rahmen der Kursanfrage angeben, behandeln wir vertraulich. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Thematische Schwerpunkte

Theoretischer und praktischer Unterricht

  • Physiologie
  • Physik und Biomechanik
  • Trainingslehre
  • Bewegungslehre
  • Bewegungserziehung
  • Befund- und Untersuchungstechniken
  • Krankengymnastische Behandlungstechniken, z. B. MT, PNF, MTT, Bobath
  • Physiotherapeutische Anwendungen in den Fachgebieten, z. B. Orthopädie, Neurologie, Innere Medizin, Chirurgie, Pädiatrie

Praktische Ausbildung

Die Praktika sind frei wählbar in Krankenhäusern oder anderen  medizinischen Einrichtungen  (Rehabilitationseinrichtungen, freien Physiotherapie-Praxen) in den med. Fachgebieten:

  • Chirurgie
  • Innere Medizin / Gynäkologie
  • Orthopädie
  • Neurologie/ Psychiatrie
  • Pädiatrie

Zugangsvoraussetzungen

  • abgeschlossene Ausbildung als Masseur/in und medizinische/r Bademeister/in
  • Zulassungsbescheid zur verkürzten Ausbildung LPH Rostock(n. §12 Abs. 1 MPhG)
  • gesundheitliche Eignung

Ausbildungszeitraum

Max. 2,5 Jahre incl. Praktikum

Ausbildungskosten

  • Selbstzahler
  • Mitfinanzierung über Arbeitgeber
  • Anteilige Förderung über DAA- Stiftung möglich

Ausbildungszeiten 

Mittwoch und Freitag
jeweils von 13:00 Uhr – 20:00 Uhr (je 8 UE)

Abschluss

Die Ausbildung schließt mit  schriftlichen und praktischen Prüfungen (Kontrolle erfolgt über das LPH in Rostock) ab.

Der Abschluss wird in allen Bundesländern anerkannt.

Schulungsort

DAA – Gesundheit und Soziales GmbH

Zeppelinstraße 1, 19061 Schwerin

Ansprechpartner/innen

Frau Stachowiak
Sekretariat
0385 67688-10

Frau Virgens
Fachliche Leitung
0385 67688-31

Fax 0385 67688-21

E-Mail: info.mv[at]daa.de