Fachkraft im Wachgewerbe

Vorrangiges Ziel ist die Integration in den Arbeitsmarkt. Ziel der Maßnahme ist außerdem das Erwerben beruflicher Kenntnisse und Fertigkeiten im Wachgewerbe und die Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe (gemäß § 34a der Gewerbeordnung)

Unser Angebot richtet sich an Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Berufsabschluss und an alle SGB III – und SGB II – Kunden, Vollzeit verfügbare Bewerber

Voraussetzungen:

  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • Physische Eignung
  • Kundenfreundlichkeit
  • Deutschkenntnisse mindestens B2
  • Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Führerschein wünschenswert
  • Polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintrag

Maßnahmeinhalte:

  • Grundlagen im Wachgewerbe
  • Unterrichtungsverfahren nach § 34a GewO
  • Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung gem. § 34a
    • Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
    • Gewerberecht
    • Grundwissen Datenschutz, Umgang mit personenbezogenen Daten
    • Grundlagen des Bürgerlichen Rechts
    • Straf- und Verfahrensrecht
    • Arbeitsschutz und –sicherheit, Unfallverhütungsvorschriften
    • Grundlagen der Sicherheitstechnik
  • EDV/Internet-Kenntnisse
  • Bewerbungs-Know-How

Rahmendaten:

Lehrgangsdauer bis zu 3 Monaten

Sachkundeprüfung nach § 34a GewO
nächstmöglicher Beginn: 10.11.2017

Unterrichtszeiten:

Montag bis Donnerstag
08:00 Uhr – 15:00 Uhr

Freitag
08:00 Uhr – 13:00 Uhr

Lehrgangsorte:

Deutsche Angestellten-Akademie

Zweigstellen:  Ludwigslust, Grevesmühlen, Hagenow, Parchim, Schwerin, Wismar

 

 

Kursanfrage

-

  • Anrede*

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder