Ausbildung der Ausbilder (IHK)

Arbeitsgebiete und Aufgaben

Im dualen Ausbildungssystem der Bundesrepublik Deutschland muss in jedem ausbildenden Unternehmen eine Ausbilderin oder ein Ausbilder nach der Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) tätig sein. Ausbilder/-innen sind nicht nur Ansprechpartner/-innen für die Auszubildenden, sondern auch verantwortlich für einen qualifizierten Ausbildungsverlauf nach dem Berufsbildungsgesetz. In der modernen Arbeitswelt lernen die Auszubildenden in Projekten und mit handlungsorientierten Aufgabenstellungen. Ausbilder/-innen übernehmen in diesem Prozess die Rolle von Organisatorinnen und Organisatoren, Lernberaterinnen und Lernberatern und Moderatorinnen und Moderatoren. Sie unterstützen und begleiten die Auszubildenden und übernehmen die Vor- und Nachbereitung der Lernprozesse.

Kursanfrage

Bitte beachten Sie vor Eingabe Ihrer Daten unsere Datenschutzerklärung.
 

Rückrufzeit Check
  • Bitte rufen Sie mich zurück, um mich zu beraten / Bevorzugte Rückrufzeit

-

Anrede**
  • Frau
  • Herr

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
 

Datenschutzhinweis

Mit dem Absenden dieses Formulars werden die von Ihnen eingegebenen Daten an die zuständige Stelle in unserem Haus zur Bearbeitung Ihrer Anfrage weitergeleitet. Ihre Daten, die Sie im Rahmen der Kursanfrage angeben, behandeln wir vertraulich. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf sowie Berufspraxis sind wünschenswert

Inhalte der Fortbildung:

  • Prüfung der Ausbildungsvoraussetzungen und Planung der Ausbildung
  • Vorbereitung der Ausbildung und Mitwirkung bei der Einstellung von Auszubildenden
  • Durchführung der Ausbildung
  • Ausbildung beenden

Rahmendaten:

Lehrgangszeitraum: 12. Juni 2018 bis 30. August 2018

Unterrichtszeiten:

Montag und Mittwoch
17:00 Uhr – 20:15 Uhr

Samstag
08:00 Uhr – 14:15 Uhr

Sie lernen berufsbegleitend in Präsenzveranstaltungen mit unseren erfahrenen Fachdozentinnen und Fachdozenten sowie durch die Nutzung unserer Lernplattform zur Aneignung und Vertiefung der Lerninhalte in der Häuslichkeit. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, die Lerninhalte durch Nutzung unserer Lernplattform zu vertiefen. Wir bereiten Sie auf Ihre Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer zu Schwerin vor.

Kosten der Aufstiegsfortbildung

Lehrgangskosten: 480,00 € (ohne Prüfungsgebühr)
Lernmittel: 35,00 €

Veranstaltungsort und Kontakt

Deutsche Angestellten-Akademie Schwerin
Pampower Straße 3, 19061 Schwerin
Ansprechpartnerin: Anja Hahnel
Telefon 0385 644370